Musikschule

Schichenauerstr. 6, 8083 St. Stefan im Rosental
Tel.: +43 3116 8368"
* Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Musikschule - Facebook

Gründungsdatum: 18.01.1981

Anzahl der Schüler und Lehrer zum Zeitpunkt der Gründung:
110 Schüler, 4 Lehrer
(Josef Garber, Rita Suppan, Johann Weixler, Lorenz Maierhofer)
Gründungsdirektor: Josef Garber

Direktoren:
Josef Garber (1981-1998), Mag. Dr. Karl Pfeiler (seit 01.09.1998)

Dislozierte Unterrichtsorte:
Marktgemeinde Kirchbach (Volksschulgebäude)
Marktgemeinde Jagerberg (Volksschulgebäude, seit Oktober 1999)

Die Musikschule St. Stefan im Rosental ist eine kommunale Musikschule mit Öffentlichkeitsrecht. Ein qualifiziertes und engagiertes Lehrerteam garantiert - einhergehend mit einem umfangreichen Ausbildungsangebot - eine fundierte, zielgerichtete, zeitgemäße und qualitätsorientierte musikalische Ausbildung.

Folgende Instrumental- und Vokalfächer werden angeboten:
Bariton, Blockflöte, E-Bass, E-Gitarre, Flügelhorn, Gesang, Gitarre, Hackbrett, Horn, Jazz- und Populargesang, Keyboard, Klarinette, Klavier, Kontrabass, Posaune, Querflöte, Saxophon, Schlagzeug, Steirische Harmonika, Stimmbildung, Tenorhorn, Trompete, Tuba, Viola, Violine, Violoncello, Zither.

Musikalische Früherziehung (MFE):
Die Musikalische Früherziehung ist speziell an Kinder im Vorschulalter gerichtet. Sie erfreut großer Beliebtheit und wird von vielen Kindern besucht.
Die MFE beinhaltet Singen und Sprechen, Bewegung und Tanz. Musikalische Geschichten, Musikhören, elementares Instrumentalspiel sowie das Kennenlernen unterschiedlicher Musikinstrumente wecken im Kind Freude und Interesse an Musik und Bewegung. Dies fördert wiederum die Konzentration, die Ausdauer, die Geschicklichkeit sowie den kognitiven, motorischen und sozialen Bereich des Kindes und bildet somit eine gute Basis für zukünftiges Lernen.
In der Musikalischen Früherziehung haben die Kinder auch die Gelegenheit, alle an der Musikschule unterrichteten Instrumente kennenzulernen und auszuprobieren!

Ansprechperson für die Musikalische Früherziehung an der Musikschule:
Anita Purkarthofer: Tel. +43 650 26 51 065

Instrumental - und Vokal-Ensembles:
Besonderer Beliebtheit erfreuen sich die verschiedenen Instrumental- und Vokal-Ensembles. Gemeinsames Musizieren und Singen in verschiedenen Ensembles und Formationen fördert nicht nur die Konzentration und das Selbstwertgefühl, sondern gibt dem Kind bzw. dem Jugendlichen auch Selbstvertrauen für das tägliche Leben.

Folgende instrumentale und vokale Ensembles werden angeboten:
MS Big Band, Blechbläser-Ensemble, Blockflöten-Ensemble, Gitarren-Ensemble, Holzbläser-Ensemble, Jugendblasorchester, Kinderchor, Pop- und Rockband, Popularmusik-Ensemble, Posaunen-Ensemble, Querflöten-Ensemble, Saitenmusik-Ensemble, Schlagzeug-Ensemble, Streichorchester, Trompeten-Ensemble, Vokal- Ensemble, Volksmusik-Ensemble.

Ein weiteres Unterrichtsangebot stellen die verschiedenen Theoriefächer dar:
Elementare Musiklehre 1-3 (EML 1-3), Allgemeine Musiklehre (AML), Musikkunde 1-3 (MK 1-3), Musiktheoretisches Repetitorium (MTR).

Ansprechperson Musikschule (Info):
MSDir. Mag. art. Dr. phil. Karl Pfeiler, Tel.: +43 664 27 89 064

       




Drucken   E-Mail